Bericht:
Samstag, 14.10.2017
Der Goldene Oktober beglückte die Hundesportler bei der Herbstprüfung beim HSV Lippetal e.V.
Der Oktober zeigte sich am Samstag zur Herbstprüfung von seiner schönsten Seite. Die TeilnehmerInnen trafen sich in der Frühe, um im Gelände ihre Fährten zu treten. Nach einem ausgiebigen Frühstück im Grünen, wurden nach und nach die Fährten abgesucht. Die anderen Teilnehmer und Besucher fieberten mit den einzelnen Startern mit. Angekommen am Ziel gab es ausführliche Beurteilungen und Tipps seitens des Leistungsrichters Peter Oesemann. Nach der Mittagspause im Vereinsheim fand zum ersten Mal beim HSV Lippetal eine Stöberprüfung auf dem Hundeplatz statt. Es ist andere auch interessante Beschäftigungsmöglichkeit den Hund nasentechnisch auszulasten, da waren sich alle Zuschauer einig. Es gab weitere Ratschläge seitens den Leistungsrichters, die mit offenen Ohren aufgenommen wurden. Den Prüfungstag liess man bei Kaffee und Kuchen Revue passieren.

Hier die bewerteten Ergebnisse der Teams:
Heiner Meier mit Bo – Fährtenprüfung 3 (Fpr.3) gut
Michael Schomacker mit Bandit – Fährtenhund 1 (FH1) gut
Ulrike Hamadou-Skroka mit Bonnie – Fährtenhund 2 (FH2) sehr gut
Heike Overhage mit Dhima – Stöberprüfung 1 (StP1) gut




Bericht:
Montag, 2.10.2017
HSV Lippetal hatte die Spendierhosen an
Eine Neuerung in 2017 war das liebevoll organisierte Helfer- und Nachbarschaftsfest am 02.10.17 Man wollte sich bei den zahlreichen Helfern bedanken die im Laufe des Jahres ihre Arbeitskraft dem Verein haben zugute kommen lassen. Ob als Helfer bei Turnieren, Prüfungen, als Trainer oder beim Rasenmähen viele Menschen haben dazu beigetragen, dass das Prüfungs- und Trainingsjahr des HSV erfolgreich war.
Den ebenfalls eingeladenen Nachbarn wollte man einen Einblick in die Arbeit des Vereins und die Bedarfe z.B. an Fährtengelände geben. Das Fest fand mit 40 Anmeldungen großen Anklang, auch wenn doch viele Vereinsmitglieder wegen des langen Wochenendes leider verhindert waren. Die geladenen Gäste bekamen, aus den verschiedenen, im HSV angebotenen Sparten, Vorführungen zu sehen. Die vorgestellten Bereiche waren Obedience, Fährtenhundearbeit, Mantrailing und Schutzhundsport und auch die vereinsfremden Besucher fachsimpelten über die gezeigten Arbeiten, denn viele führen ihre Hunde jagdlich und haben dadurch auch einen Bezug zur Ausbildung des Hundes.
Im Anschluß gab es Steak und Würstchen vom Grill sowie ein variantenreiches Salatbuffet. Bis in die Dunkelheit hinein saßen wir in geselliger Runde und hoffen nun, dass das Helferfest einen festen Platz im zukünftigen Jahresplan des HSV findet. (Text/Fotos Yvonne Keeve)








Bericht:
Samstag/Sonntag, 8./9.7.2017
Vorzügliche Leistungen auf der 1. Landesmeisterschaft Rally Obedience des LV Westfalen
Der Landesverband Westfalen hatte zu dem Pilotprojekt „1. Landesmeisterschaft Westfalen 2017“ am 8./9.7. eingeladen. Um die 130 Starter/innen fanden sich an den beiden Turniertagen auf der Platzanlage des MV-Oespel-Kley e.V. ein. Am Samstag wurden die Klassen Beginner, Senioren und Klasse in zwei Ringen bewertet. Ursula Milke-Behmer startete mit Cougar in der Klasse Beginner. Die beiden arbeiteten souverän den Parcours ab und erreichten mit 90 Punkten, ein "vorzüglich" und den 8. Platz in ihrer Klasse von 17 Startern.
Kurz vor der Mittagspause startete Heike Overhage mit Dhima in dem anderen Ring in der Klasse 1. Beide wurden mit 96 Punkten bewertet. Nach der Mittagspause durfte sie mit Enza den Parcours ein zweites Mal ablaufen. Das Team erlief sich hier 91 Punkte, ebenfalls ein "vorzüglich" und belegten mit diesen Ergebnissen den 8. und 15. Platz von 34 Startern.
Am Sonntag fanden sich zur Siegerehrung alle Teams auf der Platzanlage ein. Die hochsommerlichen Temperaturen verlangten allen viel ab und so können sich die Teilnehmer/innen über ihre Leistungen besonders freuen.




Aktuelles

Bericht:
Samstag, 17.6.2017
Beste Bedingungen für optimale Leistungen auf dem 2. Obedience-Turnier des HSV Lippetal e.V.
Zum 2. Obedience-Turnier lud der Hundesportverein Lippetal ein, dem zahlreiche Hundesport-Teams aus der Umgebung gern folgten. Die Bedingungen für ein schönes Turnier waren am Samstag gegeben: eine großzügige Platzanlage, gute Verpflegung und ein für den Hundesport ideales Wetter erwartete die Teams.
Morgens stellten sich vier Mensch-Hund-Teams der Begleithundeprüfung, die von der DVG-Leistungsrichterin Ulrike Beckschulte abgenommen wurde. Dem Gehorsamsteil auf dem Hundeplatz folgte die Überprüfung unter anderem auf Verhalten gegenüber Joggern, Fahrradfahrern, Autos.
Nach einem Umbau ging es mit den Obedience-Turnier weiter, denn der Zeitrahmen war eng gesteckt.
Es starteten insgesamt 17 Teams in den Klassen Beginner, Klasse 1, Klasse 2 und Klasse 3. Die Leistungs-Anforderungen stiegen von Klasse zu Klasse.
Etwas zum Obedience: Die Übungen sind sehr unterschiedlich. Enthalten sind Aufgaben wie Verhalten gegenüber Hunden, Fussarbeit, Bring- und Sprungübungen, Distanzarbeiten, Suchübungen, Voraussenden, auch der Gesamteindruck fliesst mit in die Beurteilung ein. Voraussetzung um in Obedience starten zu dürfen ist die Begleithundeprüfung.
Richterin Ulrike Beckschulte richtete auch hier fair und freundlich die Teams. Am Ende des Turniers erhielt jedes Team eine Turnierschleife mit einem Paket Leckerchen für seinen vierbeinigen Starter. (Mehr zum Trainingsangebot auf www.hsv-lippetal.de

Begleithunde dürfen sich nennen:
Skadi mit Yvonne Keeve vom HSV Lippetal e.V.
Dew mit Stefanie Gayk vom Mensch und Hund im Münsterland e.V.
Monet mit Ulrike Simon vom GHSV Lörrach e.V.

Sieger der Klassen:
Beginner: Nadine Kaiser mit Croquer vom PHV Hochstift e.V., sehr gut
Klasse 1: Dèsirèe Binner mit Yuma vom AHC Beckum e.V., vorzüglich
Klasse 2: Ralf Kemper mit Jilli vom HSV Menden-Dahlsen e.V., sehr gut
Klasse 3: Ira Jokisch mit Ishigo vom AHC Beckum e.V., sehr gut

Erfolgreiche Teams des HSV Lippetal e.V.:
Beginner: Gisela Risse mit Baxter, gut, 2. Platz
Klasse 1: Heike Overhage mit Enza, vorzüglich, 3. Platz





Bericht:
Sonntag, 14.5.2017
Optimal gelaufen - das 2. Rally Obedience Turnier
„Hoffentlich hält sich das Wetter...“, dachten sich die Organisatoren des 2. Rally Obedience Turniers am Sonntag. Gewitter und Regenschauer waren für den Nachmittag angesagt. Die teilweise weit angereisten fünfzig Teilnehmer hatten Glück und fanden optimale Bedingungen für ihren Wettbewerb vor.
Die großzügige Platzanlage bot jede Menge Platz für die Zelte, in denen die Hunde ein schattiges Plätzchen fanden. Morgens fanden die Läufe der Senioren, Beginner und die Klasse 1 statt.

>Nach einer Mittagspause stieg der Schwierigkeitsgrad der Gruppen weiter an. Auch die Klasse 2 und Klasse 3 waren gut besetzt, was bezeugt, dass immer mehr Hunde den Aufstieg schaffen und Rally Obedience sich als Hundesportart weiter etabliert.
Gegen 16.00 Uhr konnte mit der Siegerehrung gestartet werden und alle Teilnehmer wurden mit einer Schleife und Ehrenpreisen in den Sonntagabend entlassen werden. Dank der eingespielten Helfer- und Verpflegungsteams war die Resonanz des 2. Turniers war durchweg positiv.

Gewinner:
Senioren: Stefanie Gayk mit Gloria, Mensch und Hund im Münsterland e.V., 99 Punkte, vorzüglich
Klasse Beginner: Heike Lühdorf-Deuters mit Lea, HSV Menden-Dahlsen e.V., 100 Punkte, vorzüglich
Klasse 1: Sigird Berg mit Hettie, HSV Neheim-Hüsten e.V., 99 Punkte, vorzüglich
Klasse 2: Heike Holzhauer mit April, Hundefreunde Kassel e.V., 99 Punkte, vorzüglich
Klasse 3: Angela Falk mit Jerry, GHSV Hiddenhausen e.V., 97 Punkte, vorzüglich

Die Starterfeld des HSV Lippetal e.V.
Beginner:
Eva Gottschewski mit Zuri Zula, 70 Punkte, gut
Ingolf Hurtig mit Jack, 74 Punkte, gut
Franziska Lutter mit Marly, 93 Punkte, vorzüglich
Ursula Milke-Behmer mit Cougar, 90 Punkte, vorzüglich
Ursula Milke-Behmer mit Lovis, 88 Punkte, sehr gut
Henriette Reimann mit Etna, 84 Punkte, sehr gut
Henriette Reimann mit Akim, 77 Punkte, gut
Klasse 1:


Heike Overhage mit Enza, 94 Punkte, vorzüglich
Andrea Ossenkemper mit Aruna, 66 Punkte





Bericht:
Samstag, 5.5.2017
Arbeitseinsatz und Frühjahrsputz
Es stand einiges auf dem Plan: Es sollte der Zaun rings herum erneuert werden, die Platzanlage und die Einrichtungen für die bevorstehenden Veranstaltungen auf Vordermann gebracht werden. Zahlreiche hoch motivierte Mitglieder folgten dem Aufruf - das Frühlingswetter zeigte sich von seiner besten Seite. Nach einem Mittagessen ging es gestärkt in die 2. Runde. Das Tageswerk ist geschafft ;-) Danke für den Einsatz, es hat sich gelohnt.














Bericht:
Dienstag, 2.5.2017
HSV Lippetal stellt 2017 den Obedience Kreismeister Klasse 2
Die 23 Starter der Obedience Kreismeisterschaft der Kreisgruppe Hamm fanden am Sonntag in Unna Massen perfekte Bedingungen vor. Ein gut gepflegter Rasenplatz, ein eingespieltes Ringteam und sonniges aber nicht zu warmes Wetter waren die Garanten für einen erfolgreichen Prüfungstag.
Mit der Startnummer 1 gingen für den HSV Lippetal Yvonne Keeve und ihr siebenjähriger English Springer Spaniel Rüde Whimsical de los Tres Robles, genannt Cinco, in den Ring der Klasse 2. Cinco arbeitete souverän sein Programm ab, konnte in allen 10 Übungen Punkte holen. Diese Leistung war der Richterin Kirstin Niederstenschee 258 Gesamtpunkte und damit ein Vorzüglich wert. Kein anderes Team der Klasse 2 bestehend aus 11 Startern konnte diese Punktzahl toppen, und so sind Cinco und Yvonne Keeve nun Obedience Kreismeister Klasse 2 -2017.
Cincos Rudelkollegin Sporty Springers Honour & Fame, genannt Fame versuchte noch ihm Konkurrenz zu machen, landete aber mit zwei Nullrunden auf Platz 7 im Starterfeld.
Ein kleiner Teil der Obediencegruppe des HSV Lippetal ist also gut in die Saison gestartet und bereitet sich nun sportlich auf die Landesmeisterschaft Ende Mai ausgerichtet vom AHC Beckum vor.
Darüberhinaus ist der HSV Lippetal zur Zeit in emsigen Vorbereitungen für das am 14.05. stattfindende Rally-Obedience Turnier zu dem um die 50 Starter erwartet werden und für die Obedienceprüfung am 17.06..
Interessierte Zuschauer sind selbstverständlich zu beiden Veranstaltungen herzlich Willkommen auf der großzügigen Platzanlage in Lütgenbrockhausen.



Bericht:
Samstag, 25.3.2017
Der Frühling meinte es gut für die Frühjahrsprüfung des HSV Lippetal e.V.
Die Sonne schien, es war nicht zu warm – bessere Bedingungen hätten sich die Teilnehmer der Frühjahrsprüfung nicht wünschen können. Morgens in der Früh wurden die Fährten gelegt. Die Wartezeit bis zum Absuchen verbrachten die Teilnehmer und Helfer mit einem Frühstück im Fährtengelände. Nach dem Absuchen der vier Fährten und der anschließenden Mittagspause wurde eine Begleithundeprüfung abgenommen.
Unter Leistungsrichter Daniel Specken bestanden:
Elke Keratis-Müller mit Bloodhound Kalle Fährtenhundprüfung 3, Eva Gottschewski mit Ca De Bou-Hündin Zuri Fährtenhund 1, Hartmut Schwarz mit Mischling-Hündin Assia Fährtenhund 2, Ulrike Hamadou-Sroka mit Hovaward-Hündin Banja Fährtenhund 2 (alle HSV Lippetal e.V.).
Gratulieren durfte man Thomas Schomacker (MV Brambauer e.V.) mit Rottweiler Bandit, der die Begleithundeprüfung absolvierte.
Wer Interesse an der Ausbildung seines Hundes hat, ist beim HSV Lippetal e.V. herzlich willkommen. Weitere Infos finden Sie auf www.hsv-lippetal.de



Bericht:
Samstag, 11.3.2017
Der Hundesportverein Lippetal e.V. blickte auf ein erfolgreiches Hundesportjahr 2016 zurück

Zur Jahreshauptversammlung hatte der HSV Lippetal e.V. am Samstag ins Vereinsheim eingeladen. Pünktlich um 18.00 Uhr eröffnete der 1. Vorsitzende Hartmut Schwarz die Versammlung. Das Geschäftsjahr 2016 war geprägt von vielen Prüfungen und Aktivitäten.

Im Frühjahr und im Herbst fanden Prüfungen im Bereich Gebrauchshundesport (GHS), Fährten und für Begleithunde statt. Auch die neue DVG-Prüfung BgH, einer Mischung aus Teilen der Begleithundeprüfung und der Unterordnung des GHS-Sports wurde abgenommen. Am Tag des Hundes 2016 fand auf der Platzanlage des HSV Lippetal e.V. erstmals ein Rally Obedience-Turnier (ROT) statt. Bei sommerlichen Temperaturen traten 60 Teams in fünf verschiedenen Leitungsklassen an. Auch im Obedience wurde erstmals ein Turnier vom HSV ausgerichtet, an dem wie auch beim ROT viele eigene Vereinsmitglieder starteten und schöne Platzierungen erliefen. Neben den Turnieren fanden auch andere weitere Veranstaltungen, wie z.B. ein Osterfeuer, ein Physiotherapie-Vortrag, Weihnachtsfeier, statt. Auf Meisterschaften wie im Fährtenbereich und im Obedience präsentierten Hundesportler den Verein und erreichten tolle Ergebnisse.

Auch kann sich der Verein über gute gefüllte Kurse erfreuen: Dienstags werden regelmäßig Kurse für Junghunde angeboten. Am frühen Samstagnachmittag findet eine Welpengruppe statt und anschließenden treffen Vereinsmitglieder zum neuen Angebot „SpaßSport“ ein.

Für ihre 10-jährige Mitgliedschaft im DVG wurden Eva Gottschewski, Uwe Schulthoff und Karl-Heinz Wutkowitz geehrt.

Nach dem Jahresbericht wurde drei Ämter für Obleute besetzt: Für das Amt der Obfrau für Presse wurde Heike Overhage wiedergewählt. Das Amt der Obfrau für Obedience übernimmt Yvonne Keeve und das Amt der Obfrau für Rally Obedience wird von Heike Overhage bekleidet.

Hier ein paar Termine für 2017: 25.3. Frühjahrsprüfung / 14.5. Rally Obedience-Turnier / 17.6. Obedience-Turnier / 14.10. Herbstprüfung. In Planung: Wanderung für Vereinsmitglieder, 1. Hilfe-Kurs für Hunde

Bericht:
Sonntag, 26.2.2017
Rally Obedience Seminar mit Dagmar Kalitzky
Schon im letzten Jahr konnte die Rally Obedience (RO) Gruppe des HSV Lippetal e.V. von Dagmar Kalitzkys Trainingstipps und Erfahrungen profitieren. Das diesjährige Seminar sollte daran anknüpfen. Neun aktive RO-SportlerInnen und eine Teilnehmerin ohne Hund trafen sich am Sonntag Morgen zuerst zur Theorie. Anschließend wurden die Ideen in der Praxis umgesetzt. Dagmar schaffte auch nachmittags den Spagat zwischen RO-Neulingen, Beginnern bis hin zur Klasse 2. Als Abschluss bauten wir einen Beginner-RO1-Parcours und ein paar Sprungübungen auf.
Wir hatten einen schönen harmonischen Seminartag mit jeder Menge Input, den es erst einmal in den nächsten Übungsstunden zu verarbeiten gilt. Denn der nächste Termin steht schon auf dem Plan: unser 2. Rally Obedience Turnier am 14. Mai 2017








Bericht:
Samstag, 17.2.2017
Ein wenig Werbung für unseren Verein - Flyer für den HSV Lippetal e.V.
Es gibt nun einen Flyer für den HSV Lippetal e.V.
Er darf gern verteilt (Tierarztpraxen, Tierbedarfgeschäfte, Veranstaltungen etc.). Exemplare liegen im Vereinsheim aus.
(Konzeption und Entwurf Dipl. Des. Heike Overhage)



[ Aktuelles 2014 ][ Aktuelles 2015 ][ Aktuelles 2016 ]