Aktuelles


Bericht:
19./20.12.2015
Unser erstes vereinsinternes Obedience Seminar bei traumhaften "Frühlingstemperaturen"
Als wir uns um einen gemeinsamen Termin für ein Intensiv-Trainingswochenende bemühten, blieb nur das vorletzte Wochenende im Jahr übrig. Mit so optimalen Wetter zum Trainieren hatten wir alle nicht gerechnet: 13-15 Grad, Sonne, sehr ungewöhnlich für diese Jahreszeit.
Der Samstagvormittag stand im Fokus eines Trainings unter Turnierbedingungen. Es starteten die Vereinsteams in Beginner, (die Reihenfolge der Auflistung ist auch die Reihenfolge der Platzierungen): Ursula mit Lovis, Gisela mit Baxter, Heike O. mit Enza und Irmgard mit Amy. Obedience-Klasse 1: Heike O. mit Dhima und Heike C. mit Enja. Obedience-Klasse 2: Yvonne mit Fame gefolgt von Cinco.
Somit konnte man sich somit einen schönen Einblick von unseren Leistungen machen und nachmittags ging es dann an das Einzeltraining. Auf jedes Team wurde intensiv eingegangen und Lösungsansätze wurden gemeinsam erarbeitet.
Es hat allen Teilnehmerinnen viel Spaß gemacht!






Bericht:
6.12.2015
Weihnachtsfeier der Hundesportler des HSV-Lippetal e.V.
Einen besonderen Gaumenschmaus erwartete die Mitglieder des Hundesportverein Lippetal e.V. am Samstag bei ihrer Weihnachtsfeier im Land-Cafe Gut Humbrechting.
Nachdem sich alle ordentlich gestärkt hatten, traf die Weihnachtsfrau, alias Obfrau für Basisausbildung Gisela Risse ein und bescherte allen Mitgliedern ein kleines Weihnachtspräsent. Einen ganz besonderen Dank überbrachte sie den Übungsleitern des HSV-Lippetal e.V., die sich das ganze Jahr über unter anderem der Grundausbildung der Mensch-Hund-Teams widmeten, aber auch neue Sportarten im Verein etablierten.
Als Abschluss wurde um die mitgebrachten in Zeitungspapier gepackten Schrottwichtelgeschenke gewürftelt und so manche Sechs wurde sehnsüchtig erwartet.
Auch während der Winterzeit wird fleissig trainiert. Interessierte sind herzlich eingeladen.



Die Übungsleiter/Innen und Anwärter/Innen auf einem Blick.

Bericht:
10.10.2015
Herbstprüfung beim HSV-Lippetal e.V. bei strahlendem Oktobersonnenschein
Am Samstag, dem 10. Oktober fand die Herbstprüfung im HSV-Lippetal e.V. bei herrlichstem Oktoberwetter statt. Morgens in der Frühe wurden die 1.800 Schritt langen Fährten für fünf Fährtenhund-Teams getreten, die am späten Vormittag nach drei Stunden Liegezeit abgesucht wurden. In der Zwischenzeit legte Gisela Risse für ihren Retriever Baxter eine eigene Fährte mit 2 Gegenständen, die Fährtenprüfung 1, die das Team mit 85 Punkten, gut, bestanden. Von den FH 2-Fährten ersuchten sich Gast Martin Rodzoch mit Cocker Spaniel Amigo 96 Punkte, vorzüglich. Gast Beatrix Tuschmann erhielt mit ihrer Rhodesian-Ridgeback-Hündin Ashaki 81 Punkte, gut. Heiner Meier mit seiner Malinois Hündin Riar wurde mit 75 Punkten bewertet.
Nach einer Mittagspause im Vereinsheim ging es mit der Begleithundeprüfung weiter. Fünf Teams stellten sich der Prüfung, die unter dem aufmerksamen Auge des DVG-Leistungsrichters Ralf Obschinsky abgenommen wurde. Der erste Teil der Begleithundeprüfung ist der Gehorsamsteil auf dem Hundeplatz. Die Hundesportteams, die den ersten Teil der Begleithundeprüfung bestanden hatten, durften sich dem Verhaltensteil oder Straßenteil stellen. Dabei wurde das neutrale Verhalten gegenüber Menschen, Joggern, Fahrrädern u.a. überprüft. Geprüfte Begleithunde dürfen sich nun nennen: Inga Grote mit ihrer Mix-Hündin Jordan, Lydia Wiedau mit ihrer Australian-Shepherd-Hündin Mia und Heike Overhage mit ihrem Rhodesian-Ridgeback-Rüden Enza.
Zum der Abschluss der Herbstprüfung liess man seine Erlebnisse bei einem Stück Kuchen und Tasse Kaffee Revue passieren. Wer Interesse am Hundesport und der Ausbildung seines Hundes hat, ist beim HSV-Lippetal herzlich willkommen.






Bericht:
26.9.2015
Teams des Hundesportverein Lippetal e.V. feiern erfolgreiches Debüt im Rallye Obedience
Gleich fünf Teams machten sich am Samstagmorgen auf dem Weg zu einem Rallye Obedience Turnier nach Lippstadt, um dort in der Beginner Klasse zu starten. Es war der erste Turnierstart der vor einem Jahr gegründeten neuen Breitensport-Sparte im Hundesportverein Lippetal.
Gleich auf Anhieb bestanden alle die Prüfung und drei Teams erhielten mit einer vorzüglichen Bewertung sogar die Qualifikation für den Start in die nächst höhere Klasse. Ganz besonders freuen konnte sich Yvonne Keeve über den Sieg ihres Springer Spaniel Rüden Cinco, der den ersten Platz in der Beginnerklasse belegte. Heike Overhage mit ihrer Rhodesian Ridgeback Hündin Dhima und Yvonne Keeve mit ihrer Springer Spaniel Hündin Fame erhielten ebenfalls eine vorzügliche Wertnote.
Jeden Donnerstag Abend trainiert die Rallye Obedience Gruppe des HSV Lippetal e.V.. Wer Interesse an der abwechslungsreichen Beschäftigung hat, darf gern mal vorbeischauen und in eine Übungsstunde reinschnuppern.
www.hsv-lippetal.de


Bericht
:
5.8.2015
Gute Leistungen auf der Obedience Kreismeisterschaft der Kreisgruppe Hamm gezeigt
Zum ersten Mal starteten Teams der noch jungen Obedience Abteilung des Hundesportvereins Lippetal e.V. (HSV Lippetal e.V.) auf der Kreismeisterschaft der Kreisgruppe Hamm ausgerichtet vom DVG Verein HSV Bergkamen 1919 e.V..
Unter dem kritischen Auge der Leistungsrichterin Kirsten Niederstenschee erliefen sich am Samstag, 1. August, in der Obedience-Klasse 1 Heike Overhage mit ihrer Rhodesian Ridgeback Hündin Dhima ein hohes "gut" und den 8. Platz von 15 Teilnehmern.
Yvonne Keeve mit ihrem Springer Spaniel Rüden Cinco schafften es sogar auf´s Treppchen. Die beiden freuen sich über einen dritten Platz für seine "gute" Leistung von insgesamt 13 Teilnehmern in der Obedience Klasse 2.
Wer Interesse an der Ausbildung seines Hundes hat, darf sich gern mit dem Hundesportverein Lippetal e.V. in Verbindung setzten.


Obedience Sportler Cinco und Dhima


Bericht:
10.5.2015
Hundesportler-Teams erfolgreich auf der Frühjahrsprüfung des Hundesportverein Lippetal e.V.
Schon um 8 Uhr wurden die ersten Fährten gelegt. Elke Keratis-Müller mit ihrem Bluthund Kalle startete in Fährtenhundprüfung 1. Hartmut Schwarz, Vorsitzender des HSV Lippetal e.V. ersuchte sich mit seiner 10-jährigen Mix-Hündin Assia eine gute Leistung von 87 Punkten.
Nach einem ausgiebigen Frühstück im Vereinsheim wurden die Begleithundeprüfung vorgestellt. Bei der Begleithundeprüfung wird im ersten Teil das Grundgehorsam in Leinenführigkeit, Freifolge, Sitz- und Platz sowie Abrufübung beurteilt. Während der Vorstellung liegt ein anderer Hund in der Ablage. Vier Teams stellten sich dieser Prüfung.
Gegen 12 Uhr wurden die großen Fährten, die "Fährtenhund 2", nach 3 Stunden Liegezeit abgesucht. Die trockene Witterung der letzten Tage und die Sonne machten es den Hunden nicht leicht und doch ersuchten sich Martin Rodzoch als Gaststarter mit seinem Cocker Spaniel Rüden Amigo 98 Punke (vorzüglich) und Heike Overhage mit ihrer Rhodesian-Ridgeback-Hündin Dhima 94 Punke (sehr gut).
Anschließend traten die angehenden Begleithunde zum Verhaltensteil an. Das Verhalten wurde unter anderem gegenüber Fahrradfahrern, Joggern, Menschen überprüft. Alle bestanden und dürfen sich nun "Geprüfte Begleithunde" nennen: Henriette Reimann mit ihrem Rhodesian-Ridgeback-Rüden Akim, Ursula Milke-Behmer mit ihrer Springer Spaniel-Hündin Lovis, Wieslawa Dehenauw mit ihrem Herder-Rüden Deivel und ihrem Schäferhund-Rüden Knock Out.
Als einziger Schutzhund stellte Hartmut Schwarz auf dem Hundeplatz in Brockhausen seine Assia in der Schutzhundprüfung 3 vor. Bei dieser Prüfung stellt der Hund einen Scheintäter und muss sehr gutes Gehorsam zeigen. Die Hündin zeigte auch hier eine gute Leistung mit 87 Punkten.
Es war eine angenehme gut besuchte Veranstaltung und viele Vereinsangehörige fieberten mit. Der Verein freut sich über die guten Leistungen, die an diesem Tag gezeigt wurden. Wer Interesse an der Ausbildung seines Hundes hat, darf sich gern mit dem Hundesportverein Lippetal e.V. in Verbindung setzten: www.hsv-lippetal.de.


Prüfungsteilnehmer mit Richter Uwe Heisig, Fährtenleger, Schutzdiensthelfer, Prüfungsleiterin und Helfer


Presse-Ankündigung:

Wo Klein-Bello, Flocke und & das Einmal-Eins für Hunde lernen
Mit kostenlosen Schnupperstunden Anfang April starten beim Hundesportverein Lippetal e.V. (HSV Lippetal e.V.) die neuen Welpen- und Junghundekurse
Früh übt sich, was ein sozialsicherer und verlässlicher Hund werden möchte. Nach diesem Motto bietet der HSV Lippetal schon seit einiger Zeit Welpen- und Junghundekurse an.

Im kontrollierten Spiel mit Gleichaltrigen lernt der Welpe ein gutes Sozialverhalten zu entwickeln. Spielerisch und mit viel positiver Bestätigung darf sich der Welpe in einem Prägungsparcours mit verschiedenen Umweltreizen auseinandersetzen. Mit speziellen Übungen wird das Vertrauen und die Bindung zu seiner Familie gefestigt. Einfache Grundkommandos, Duldungsübungen und Tipps runden die Übungseinheit ab.

Eva Gottschewski bietet diese Übungsstunde speziell nur für Welpen (bis 16. Lebenswoche) immer samstags um 14 Uhr an. Bei Interesse an einem unverbindlichen Besuch möchte man sich vorher mit der Übungsleiterin in Verbindung zu setzen, Tel. 02527 8420.

Weil nach dem Kindergarten der Junghund weiter lernen möchte, bietet der Verein einen Nachfolgekurs für Hunde ab 4 Monate an. Die Junghunde treffen sich dienstags ab 18.00 Uhr. Es gibt mehrere Gruppen, die dem Ausbildungsstand angepasst sind.
Ansprechpartnerin für die Junghunde ist Heike Overhage, Tel. 02921 75745.



Interessierte sind herzlich zu einer kostenlosen Schnupperstunde eingeladen: Welpengruppe: Samstag, 11. April, 14 Uhr. Junghundegruppe: Dienstag, 14. April, 18 Uhr. Eine Woche starten die offiziellen Kurse. Der Welpe bzw. Junghund sollte geimpft sein und über eine Haftpflichtversicherung verfügen.

Der Hundesportverein Lippetal e.V., so die Pressewartin Heike Overhage, widmet sich der körperlichen und geistigen Auslastung unserer vierbeinigen Freunde. Wer also Spaß an der Beschäftigung mit seinem Hund hat, ist beim HSV Lippetal e.V. bestens aufgehoben. Nach der Grundausbildung punktet der Verein mit Obedience, Rallye Obedience, Fährten und gemeinsamen Aktivitäten.



Bericht:
Samstag, 7.2.2015
Jahreshauptversammlung des HSV Lippetal e.V.
Zur Jahreshauptversammlung 2014/2015 fanden sich 21 Vereinsmitglieder und 1 Gast in der Gaststätte „Zum Dorfkrug“ in Brockhausen ein.
Nach der Begrüßung der Mitglieder durch den 1. Vorsitzenden Hartmut Schwarz wurden die einzelnen Tagesordnungspunkte abgearbeitet.

Kontrovers diskutiert wurde u.a. der Diebstahl der Mobilen Verstecke von dem Vereinsgelände Anfang dieser Woche. Es wurde vom Vorstand Strafanzeige gestellt.

Geehrt wurden für 10 Jahre Mitgliedschaft im DVG: Heiner Meier, der bereits 2013 sein Jubiläum feierte und Heike Overhage.

Es standen 4 Vorstandsposten turnusmäßig zur Wahl: Hartmut Schwarz wurde als 1. Vorsitzender und als Obmann für VPG wieder bestätigt. Gudrun Wutkowitz wurde als 2. Vorsitzende und Gisela Risse wurde als Obfrau für Basisausbildung von den Mitgliedern gewählt. Als Platzwart stellte sich Sascha Jirsak zur Verfügung, der sich um die Koordination des Rasenmähens und von Arbeitseinsätzen kümmern wird.

Für das Jahr 2015 wurden die geplanten Aktivitäten, siehe Termin auf der Startseite, vorgestellt.
Es werden im Frühjahr kostenlose Schnupperstunden für Welpen- und Junghundekurse und Rallye-Obedience angeboten.

Eurer neuer / alter Vorstand des HSV-Lippetal e.V.



[ Aktuelles 2014 ][ Aktuelles 2015 ][ Aktuelles 2016 ][ Aktuelles 2017 ]